Sie möchten Ihren Kundenstamm erweitern?

SSL Verbindung

Unter einem Lead versteht man im Marketing die Sammlung von Daten zu einer Person. In diesem Datensatz sind alle wichtigen Informationen zu einem Interessenten und potenziellen Kunden enthalten, die dieser dem Unternehmen freiwillig zur Verfügung gestellt hat.

Ein solcher Lead kann auf unterschiedliche Weise zustande kommen, es gibt also verschiedene Leadarten.

Welche konkreten Leadarten gibt es?

Möchte man sich zu den verschiedenen Leadarten informieren, so ist es notwendig, sich mit der sogenannten Leadgenerierung zu befassen. Aus den verschiedenen Methoden der Leadgenerierung ergeben sich nämlich automatisch die zur Verfügung stehenden Leadarten.

Marketing-Experten unterscheiden die folgenden Methoden bzw. Wege, über die ein Unternehmen Leads erhalten kann:

  • Outdoor (z. B. Promotionsstände, Messeauftritte)
  • Telefon (z. B. Inbound-Calls)
  • Online (beispielsweise durch Websites, Whitepaper, E-Mails, Webinare, Social-Media, Online-Magazine, Blogs)
  • Print (z. B. Werbeprospekte, Anschreiben, Zeitschriften)

Bei allen Leadarten geht es den Unternehmen stets darum, Kontaktdaten sowie weiterführende Informationen von Personen zu erhalten, etwa die Position im Unternehmen, Budgetverantwortung oder ähnliche Dinge.

Solche Leads (Datensätze) erhält ein Unternehmen beispielsweise im Rahmen eines Gewinnspiels, wenn die Teilnehmer ein Formular ausfüllen.

Kontaktdaten müssen aber auch bei der Registrierung für einen Newsletter angegeben werden und gelangen auf diese Weise zum Unternehmen.

Die Leadarten im Online-Marketing

Im Online-Marketing haben die Arten der Leads sowie die Leadgenerierung besondere Bedeutung. Gelingt es einem Unternehmen mithilfe der verschiedenen Leadarten (Content-Marketing, Inbound-Marketing), eine große Zahl von Leads zu generieren, dann bedeutet dies eine größere Reichweite.

Innerhalb dieser Reichweite hat das Unternehmen dann bessere Chancen, mehr potenzielle Kunden zu erreichen. So werden durch Nutzung unterschiedlicher Arten solche Leads sehr viel häufiger zu Verkaufsabschlüssen, weshalb die Leads den Umsatz eines Unternehmens wesentlich beeinflussen können.

Immer mehr Unternehmen konzentrieren sich nicht mehr nur auf einzelne Leadarten, sondern nutzen die ganze Bandbreite der zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zur Leadgenerierung.

  • Wie erfolgreich die verschiedenen Arten von Leads im Rahmen der Leadgenerierung sind, lässt sich beispielsweise durch die Analyse von Werten wie der Conversion-Rate oder des Return-on-Investment ermitteln. Solche Analysen geben auch Aufschluss darüber, welche Leadarten für ein Unternehmen sinnvoll sind und auf welche es verzichten sollte.

Quellen

Gey, Thomas: Brand the Future: Systematische Markenentwicklung im B2B »