Sie möchten Ihren Kundenstamm erweitern?

SSL Verbindung

Als Leadsparten bezeichnen Marketingfachleute die Bereiche in denen die Unternehmen Leadgenerierung betreiben oder Leads kaufen.

Als Lead wird dabei ein Datensatz bezeichnet, der die wichtigsten Informationen zu einer Person enthält. Aus diesem Grund wird auch ein potenzieller Kunde bzw. Interessent als Lead bezeichnet. Es gibt eine Vielzahl von Leadsparten, in denen hochwertige Leads für Unternehmen wichtig sind. Deshalb beauftragen sie spezielle Anbieter mit der auf ihre Leadsparte zugeschnittene Leadgenerierung.

Rechtliche Grundlage für Leads ist das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Mit welchen Leadsparten wird gearbeitet?

Leadsparten sind nicht das gleiche wie Leadarten. Sie beschreiben die Bereiche, in denen sich Unternehmen marketing-technisch betätigen und mit verschiedenen Maßnahmen versuchen, Leads zu generieren.

Zu den wichtigsten und typischen Leadsprten zählen vor allem:

  • Private Krankenvollversicherung (KVV)
  • Private Krankenversicherung für über 55-Jährige (KV+55)
  • Private Krankenversicherung für Studenten (KVS)
  • Berufsunfähigkeitsversicherung (BUV)
  • Private Pflegeversicherung (PRV)
  • Altersvorsorge (AV)

In diesen und weiteren Leadparten können Unternehmen Leads bei speziellen Anbietern erwerben und sogenanntes Leadsale betreiben. Allerdings ist der Spielraum nicht sehr groß, da gesetzlich geregelt ist, dass die Weitergabe solcher Leads nur zulässig ist, wenn die Person, die sie betreffen, einer solchen Verwendung zugestimmt hat.

Leadsparten - was ist Leadsale genau?

Professionelles Leadsale bietet Unternehmen viele Vorteile. In Sparten wie Finanzdienstleistung oder Versicherungen kann ein Unternehmen mit online generierten Adressen sehr erfolgreich sein.

Die von den Anbietern verkauften Leads werden fast ausschließlich durch Online-Kampagnen generiert.

Viele Anbieter stellen auch qualifizierte Leads zur Verfügung. Das bedeutet, dass ein zum Anbieter gehörendes Callcenter die Leads aus den einzelnen Leadsparten vorqualifiziert.

  • Eine über die Grenzen der verschiedenen Leadsparten hinweg wichtige Voraussetzung für gute Leadqualität ist, dass die Leads unter Beachtung der strengen Vorgaben des Datenschutzes gemäß der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) generiert werden. Seriöse Anbieter nutzen zudem keine Gewinnspiele für die Leadgenerierung.

Wer den Kauf, die Generierung und Speicherung von Leads aus den zur Verfügung stehenden Leadsparten erwägt, der sollte sich vorher unbedingt über die Rechtsvorschriften informieren. Zuwiderhandlungen können von Seiten des Gesetzgebers empfindliche Strafen nach sich ziehen.


Quellen

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) »
Helbig, Stephan: ABC der Lead-Generierung: Wie Sie im Handumdrehen neue Kundendaten gewinnen und in den Verkaufsdialog starten »